BitLocker Verschlüsselung in Windows nutzen

BitLocker Verschlüsselung in Windows nutzen

Gefahren zur IT-Sicherheit lauern nicht nur im Internet, sonder auch offline am eigenen Rechner. Denn sensible Daten werden am PC bearbeitet oder gar lokal gespeichert. Und damit diese Daten nicht in fremde Hände gelangen, nutzen viele bereits Verschlüsselungstechniken.

Dazu gibt es mit BitLocker ist eine in Microsoft Windows integrierte Sicherheitsfunktion. Diese dient der komfortablen Verschlüsselung von Datenträgern, wie Festplatten oder USB-Sticks. Auch das komplette System kann verschlüsselt werden und somit gegen unbefugte Nutzung geschützt werden.

Somit sind die Daten gegen Diebstahl oder nicht-autorisiertes Lesen geschützt. Denn ohne den passenden Schlüssel sind die Daten nicht lesbar. Das gilt für verschlüsselte Datenträger. Darüber hinaus kann das ganze System gegen unbefugtes Start geschützt werden und nur durch die Eingabe der korrekten PIN verwendet werden. Übrigens, eine PIN oder ein Passwort sollte grundsätzlich niemals weitergegeben werden. Zur sicheren Weitergabe von Kennwörtern sollten diese Tipps verwendet werden.

Bei der BitLocker-Verschlüsselung handelt es sich um eine standardmäßige AES 256-Bit-Verschlüsselung. Da nur während der Laufzeit die Daten entschlüsselt sind, müssen hier individuell weitere Sicherungsmaßnahmen getroffen werden, um den PC zur Laufzeit vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Durch die Verschlüsselung von Notebooks oder USB-Festplatten sind diese auch auf Geschäftsreisen im Ausland gut geschützt.

Beachtet werden muss lediglich, dass die BitLocker-Verschlüsselung im Windows nur auf den Ultimate-, Pro- und Enterprise-Versionen verfügbar ist. Was im betrieblichen Umfeld also kaum ein Problem darstellt, ist gerade im Privatbereich mit vorwiegenden Home-Versionen am Rechner eben praktisch nicht nutzbar.

Darüber hinaus haben im Geschäftsumfeld Administratoren über die Windows-Domänen die Möglichkeit, sämtliche Schlüssel im Active Directory zu speichern und sie dort zentral zu verwalten.

Gerne zeigen wir in einem persönlichen Beratungsgespräch auf, wie sich Unternehmen mit der BitLocker-Verschlüsselung noch besser schützen können und auch auf Reisen sensible Daten stets geschützt haben.  >>Zum kostenlosen Beratungsgespräch<<

 

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner