Angriff auf interne Systeme von Twitter – Attacke auf Bezos und Co.

Angriff auf interne Systeme von Twitter – Attacke auf Bezos und Co.

Angriff auf Bezos, Angriff auf interne Systeme von Twitter, Bill Gates, Elon Musk, US-Präsdident, Barack Obama, Kayne West, Cyber-Angriff

Bei einem Angriff auf interne Systeme von Twitter wurden dutzende prominente Konten gehackt.

Dieser Angriff betraf vor allem viele Berühmtheiten wie den ehemaligen Präsidenten Barack Obama, dem demokratischen Präsidentschaftskandidaten Joe Biden, Mike Bloomberg. Eine Reihe von Technologie-Milliardären, darunter Amazon-Chef Jeff Bezos, Microsoft-Mitbegründer Bill Gates und Tesla-Chef Elon Musk waren ebenfalls betroffen. Die gefälschten Tweets boten an, 2.000 Dollar an eine anonyme Bitcoin-Adresse zu senden.

Es gibt keine Hinweise darauf, dass die Inhaber dieser Konten selbst zur Zielscheibe wurden. Stattdessen schienen die Hacks darauf angelegt zu sein, ihre Twitter-Follower dazu zu verleiten, Geld an ein anonymes Bitcoin-Konto zu senden. In der Biden-Kampagne hieß es zum Beispiel, dass das Team von Twitter „das Konto innerhalb weniger Minuten nach dem Verstoß sperrte. Twitter entferne die betroffenen Tweets zugügig von der Webseite.

Obamas Büro gab keinen unmittelbaren Kommentar ab. Das FBI sagte, es sei sich der Sicherheitsverletzung durch Twitter bewusst, lehnte aber einen weiteren Kommentar ab.

Angriff auf interne Twitter Systeme

In mehreren Tweets gab Twitter an, dass es den Vorfall für einen „koordinierten Social-Engineering-Angriff“ halte, der auf einige seiner Mitarbeiter mit Zugang zu internen Systemen und Tools abzielte. Die Hacker konnten dabei die Konten der Prominenten übernehmen und von Ihnen twittern.

Das Unternehmen gab an, dass es die betroffenen Konten sofort gesperrt und die von den Angreifern geposteten Tweets entfernt habe. Es blockierte auch vorübergehend verifizierte Benutzer vom Tweeten, während das Unternehmen das Problem untersuchte.

Unter den politischen Persönlichkeiten, auf die der Hack abzielte, schien der Hack hauptsächlich auf Demokraten oder andere Persönlichkeiten auf der linken Seite abzuzielen. Der Hack dürfte auch eine einfache Demonstration der schwachen Sicherheitskontrollen bei Twitter sein, während sich die USA auf die Präsidentschaftswahlen 2020 zubewegen, ein Wettbewerb, bei dem der Dienst wahrscheinlich eine einflussreiche Rolle spielen wird.

Über 100.000 Dollar kamen zusammen

Das in den gefälschten Tweets erwähnte Bitcoin-Konto ist am Mittwoch erstellt worden. Bis zum Ende des Tages hatte es fast 12,9 Bitcoins erhalten. Dies entspricht einem Betrag von ca. 114.000 Dollar. Irgendwann im Laufe des Tages wurde etwa die Hälfte dieser Bitcoin-Summe von dem Konto abgehoben.

Bezos, Gates und Musk gehören zu den 10 reichsten Menschen der Welt und haben Dutzende Millionen Twitter-Follower. Nach den neuesten Berechnungen des Forbes-Magazins sind die drei Männer zusammen 362 Milliarden Dollar wert.

Bill Gates, der seit seinem Rücktritt als Microsoft-CEO zu einem der weltweit führenden Philanthropen geworden ist, bestätigte, dass der Tweet nicht von ihm stammt. „Dies scheint Teil eines größeren Problems zu sein, mit dem Twitter konfrontiert ist“, sagte ein Sprecher des Milliardärs in einer Erklärung.

Angriff auf interne Systeme von Twitter:
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite der Netzpolitik.org

Eine Kontoübernahme von Cyber-Angreifern kann für Unternehmen sowie Privatpersonen verheerend sein. Dabei gibt es Möglichkeiten sich davor zu schützen durch zusätzliche Anmeldefaktoren, wie z.B. einen Hardware Schlüssel.